Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
15.05.2007

ersol Solar Energy AG: Auch im 1. Quartal 2007 ergebnisstark

Die ersol Solar Energy AG (ersol) erzielte in den ersten drei Monaten dieses Jahres 26,1 Millionen Euro Umsatz. Die Erlöse lagen damit um 1,5 Prozent höher als im ersten Quartal des Vorjahres (2006: 25,7 Millionen Euro), teilt das Unternehmen in einer Pressemeldung mit. Das operative Ergebnis (EBIT) konnte im Vergleich zum Vorjahr weiter gesteigert werden: Lag es im ersten Quartal 2006 noch bei 3,4 Millionen Euro, so stieg es im Berichtszeitraum um 28,1 Prozent auf 4,3 Millionen Euro. Die EBIT-Marge wuchs ebenfalls auf 16,5 Prozent an (2006: 13,1 Prozent).

Dieses moderate Wachstum begründe sich zum einen darin, dass ersol für die Erfüllung des im März geschlossenen Modulliefervertrags mit einer spanischen Projektgruppe Zellen auf Lager gehalten hat, und zum anderen die externen Umsätze im Bereich Wafers aufgrund der fortschreitenden Integration des Bereichs in die Gruppe immer geringer werden, so die ersol. Die Umsatzerwartung zwischen 148 und 155 Millionen Euro für das laufende Jahr wird dabei unverändert beibehalten.

Die regionale Aufsplittung der Umsätze zeigt im Vergleich zum Vorjahr deutlich die zunehmende Unabhängigkeit der ersol vom deutschen Markt. Waren es im ersten Quartal 2006 noch 55,6 Prozent, die ersol in Deutschland absetzte, so verringerte sich diese Quote im Vergleichszeitraum dieses Jahres auf 45,7 Prozent.

Nach Abschluss des ersten Quartals hat sich an der Gesamtjahresprognose von ersol nichts geändert. Solarzellen wie auch Module für das spanische Projekt werden voraussichtlich im zweiten Quartal 2007 zu einem signifikanten Umsatz- und Ergebnisbeitrag führen, da die Lieferungen seit April planmäßig erfolgen. Aus heutiger Sicht plant das Unternehmen weiterhin mit einem Umsatz zwischen 148 und 155 Millionen Euro und einem operativen Gewinn von rund 20 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2007.

Nähere Angaben zu den Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2007 auf der ersol Internetseite: http://www.ersol.de/investorrelations/berichtepraesentationen/

Quelle: ersol Solar Energy AG (ersol)

  

Vorheriger Artikel:
Neues Fachbuch informiert umfassend über „Energieeffizient Sanieren“
Nächster Artikel:
Phönix SonnenStrom AG: 1. Quartal 2007 eher schwach

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 01.12.2020 06:22
                                                                 News_V2