Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
17.05.2007

SOLON AG präsentiert weltweit erstes CO2-freies Mobilitätskonzept

Im Rahmen der erstmals ausgerichteten ECOTEC 2007 vom 1. bis 3. Juni präsentiert die Berliner SOLON AG für Solartechnik das Konzept Solartankstelle. Besucherinnen und Besucher erhalten die Möglichkeit, CO2-freie Mobilität hautnah zu erleben. Zentrales Element ist der Vectrix Electric Maxi-Scooter. Mit Batterien angetrieben erreicht der Zweisitzer eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 100 Stundenkilometern. Der Clou dabei: Wird der Roller mit Solarstrom betrieben, ist Mobilität mit ihm absolut CO2-frei.

Die Solon AG wird auf der ECOTEC 2007 innovative Ansätze zur Nutzung von Solarenergie vorstellen. Das Unternehmen sieht seine Teilnahme im Umfeld des unter dem Motto „Umwelt, Innovation, Beschäftigung“ stattfindenden Wissensmarktes für Umwelttechnologie als wichtigen Beitrag zur stärkeren Präsenz regenerativer Energien in der Öffentlichkeit. Im Rahmen der dreitägigen ECOTEC in Essen präsentiert Solon das weltweit erste CO2-freie, netzunabhängige und marktreife Mobilitätskonzept.

Thomas Krupke, Vorstand Solon AG: „Wir freuen uns über die Möglichkeit, parallel zum informellen EU-Umweltministertreffen in der Zeche Zollverein unser marktreifes CO2-freies Mobilitätsprojekt für einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt vorzustellen. Die in den letzten Monaten vorgestellten UNO Klima-Berichte haben deutlich gemacht, dass die Zukunft maßgeblich erneuerbaren Energien wie der Solarenergie gehören muss.“

Die Solon AG wurde 1997 gegründet. Am Anfang der Geschichte stand die gebäudeintegrierte Fotovoltaik Neben zahlreichen anderen Projekten stattete die Solon AG in den Jahren 1998 bis 2001 rund zwei Drittel der neuen Regierungsbauten in Berlin mit Solaranlagen aus. Heute ist die Solon AG nach eigenen Angaben einer der größten europäischen Solarmodulproduzenten und ein führender Anbieter von Fotovoltaiksystemen für solare Großkraftwerke. Die Solon -Gruppe ist mit Tochterunternehmen in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und den USA vertreten und beschäftigt konzernweit über 500 Mitarbeiter. Das Kerngeschäft von Solon ist die Herstellung von Solarmodulen unterschiedlicher Leistungsklassen sowie von Fotovoltaik Komplettsystemen für den Bau von Solarkraftwerken.

Quelle: SOLON AG

  

Vorheriger Artikel:
Jahrbuch Erneuerbare Energien 2007 erschienen
Nächster Artikel:
WACKER unterstützt deutsch-chinesische Initiative für energieeffizientes Bauen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 13.04.2021 05:38
                                                                 News_V2