Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
23.07.2007

Erweiterte „Stromsparerplakette“ informiert über Leerlaufverluste bei Elektrogeräten

Stromsparen schont Geldbeutel und Klima. Doch wir alle wissen: Es gibt „Stromräuber“ in unseren Haushalten, denen selbst der größte Sparfuchs ausgeliefert ist. Denn einige Geräte verbrauchen völlig unbemerkt selbst dann noch Strom wenn sie ausgeschaltet sind. So entstehen Leerlaufverluste. Doch Hilfe naht: Die erweiterte „Stromsparerplakette“ der Aktion „No-Energy“ zeigt Verbraucherinnen und Verbrauchern, welche elektronischen Geräte – Computer, Drucker oder DVD-Spieler – keine oder nur minimale Leerlaufverluste verursachen.

Leerlaufverluste verursachen nach Berechnungen des Umweltbundesamtes (UBA) jedes Jahr in den deutschen Haushalten und Büros Kosten in Höhe von etwa vier Milliarden Euro. Das entspricht einem Anteil von 4,4 Prozent am Gesamtstromverbrauch in Deutschland. Und das ist Strom der zwar bezahlt werden muss, aber „umsonst“ verbraucht wird. Das kann verhindern, wer beim Kauf auf die erweiterte Stromsparerplakette der Aktion „No-Energy“ achtet.

Für die erweiterte Stromsparerplakette der Aktion „No-Energy“ gibt es enge Vorgaben: Nur Geräte, die einen einfach zugänglichen, gut sichtbaren und eindeutig gekennzeichneten Netzschalter besitzen, und darüber hinaus im ausgeschalteten Zustand keinen Strom verbrauchen sowie im Bereitschaftsmodus – zum Beispiel bei DVD-Spielern - nicht mehr als 1 Watt an Leistung aufnehmen, erhalten die erweiterte Stromsparkennzeichnung.

„No-Energy“ ist eine gemeinsame Aktion des Umweltbundesamtes (UBA), des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) sowie den Zeitschriften AudioVideoFoto-BILD und Computer-BILD, und bietet dem „Stromklau“ bereits seit 2000 Paroli. Seit 2004 vergab Aktion die Stromsparerplakette für besonders effiziente Geräte der Unterhaltungselektronik. Nun wird auch Europas größte Computerzeitschrift, die Computer-BILD, in ihren Tests das Problem der Leerlaufverluste berücksichtigen und Strom sparende Geräte der Computertechnik mit der erweiterten Stromsparerplakette hervorheben.

Weitere Informationen unter www.No-E.de

Quelle: Umweltbundesamt (UBA)

  

Vorheriger Artikel:
VDE prüft Funktion und Sicherheit von Fotovoltaik-Anlagen
Nächster Artikel:
Mit Solarthermie heizen und kühlen in Einem

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 30.11.2020 12:01
                                                                 News_V2