Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
28.08.2007

DGS fragt erneut nach Fotovoltaik-Preisen

Bereits zum vierten Mal seit 2006 fragt die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) nach den aktuellen Preisen für Fotovoltaik Anlagen. Bereits im Sommer und Herbst 2006 sowie im Frühjahr 2007 hatte sie Fach- und Endkunden dazu aufgerufen, sich an einer Umfrage zu den aktuellen Einkaufspreisen einer Fotovoltaik Anlage zu beteiligen.

Bereits im Juli und im November letzten Jahres hatte die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS) vor dem Hintergrund der anhaltenden Preisdiskussion bei Fotovoltaik Anlagen Umfragen zur aktuellen Preissituation durchgeführt. Damals ergaben die Umfragen einen durchschnittlichen Anlagenpreis von 5.117 Euro/kWp (Juli 2006-Umfrage), bzw. 5.016,61 Euro/kWp (November 2006-Umfrage). In das erste Umfrageergebnis flossen 58 Meldungen ein, in das der November-Umfrage bereits 169 Meldungen. 

Die dritte Befragung im Frühjahr diesen Jahres (März 2007) ergab einen durchnittlichen Anlagenpreis von nur noch 4.836,79 Euro/kWp. Die Bandbreite lag dabei zwischen 3.700 und 9.500 Euro, die meisten Anlagenpreise bewegten sich jedoch in dem Rahmen 4.200 bis 5.200 Euro, so die DGS. Die Größe der gemeldeten Anlagen lag zwischen Einem und 39.358 kWp. Die durchschnittliche Anlagengröße betrug 14 kWp. In das damalige Umfrageergebnis flossen insgesamt 132 Meldungen ein.

Jetzt fragt die DGS erneut nach den aktuellen Fotovoltaik Preisen. Wie in den vorherigen Umfragen, sollen auch jetzt wieder die Preise erhoben werden, die aktuell von den Installationsbetrieben gefordert werden. Beteiligen sollen sich Fach- und Endkunden, denen Fotovoltaikanlagen angeboten werden. Gefragt wird nach dem Angebotspreis pro kWp inklusive Installation und ohne Mehrwertsteuer. Als weitere Angabe wird die Größe der geplanten Anlage abgefragt sowie die Region in Deutschland, in der die Fotovoltaikanlage installiert werden soll.

Wer sich an der Umfrage beteiligen möchte, kann das unter www.dgs.de tun.

Die kompletten Grafiken der bisherigen Umfrageergebnisse können hier heruntergeladen werden:

Umfrage Juli 2006 www.solid.de/daten/DGS-Umfrage.pdf
Umfrage November 2006 www.solid.de/daten/DGS-Umfrage-2.pdf
Umfrage März 2007 www.solid.de/daten/DGS-Umfrage-3.pdf 

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS)

  

Vorheriger Artikel:
Jordanien empfängt das Solartaxi mit offenen Armen
Nächster Artikel:
Danfoss führt seine Wechselrichter in den Fotovoltaik-Markt ein

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 09.12.2019 20:34
                                                                 News_V2