Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
14.08.2006

Durchschnittlicher Anlagenpreis: 5.117 Euro/kWp

Vor wenigen Wochen hatte die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS) Endkunden und Anbieter von Fotovoltaikanlagen dazu aufgefordert, an einer Befragung teilzunehmen. Die DGS wollte herausfinden, wie sich die aktuelle Preissituation im Fotovoltaik Markt darstellt. Hintergrund ist die nächste Senkung der Einspeisevergütung nach dem EEG zum 1. Januar 2007, die bei weiter steigenden Preisen zu einem Markteinbruch führen könnte, befürchtet die DGS. Jetzt wurden die Ergebnisse der Erhebung bekannt gegeben.

„Alle Beteiligten im Fotovoltaik Markt in Deutschland wissen, dass der Preisanstieg für Fotovoltaikanlagen in den letzten Jahren schnellstmöglich gebremst und zu einem Preisrückgang werden muss“, hatte die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS) im Vorfeld ihrer Befragung erklärt. Angesichts der nächsten Degression der Einspeisevergütung von 5 Prozent bzw. 6,5 Prozent am 1. Januar 2007 hält sie eine Preissenkung für absolut notwendig, um einen Markteinbruch zu verhindern. Hinzu komme, dass die Bundesregierung das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) im Jahre 2007 auf den Prüfstand stellen werde.

Vor diesem Hintergrund hat die DGS Fach- und Endkunden befragt, denen im Jahr 2006 Fotovoltaikanlagen angeboten wurden und werden. Abgefragt wurde, welche Preise von den jeweiligen Installationsbetrieben gefordert werden. Benötigt wurden Angaben zum Angebotspreis pro kWp (inkl. Installation, ohne Mehrwertsteuer), die Größe der FV Anlage in kWp und die Region in Deutschland (PLZ), in der die Anlage installiert werden soll. Auch die Installateure selbst konnten sich an der Befragung beteiligen.

Insgesamt flossen in das Umfrageergebnis 58 Meldungen ein. Teilgenommen hatten noch 15 weitere, deren Aussagen allerdings nicht zu den abgefragten Daten passten. Die Umfrage ergab einen durchschnittlichen Anlagenpreis in Höhe von 5.117 Euro/kWp. Die Bandbreite lag zwischen 4.051 und 6.746 Euro, die meisten Anlagenpreise bewegten sich jedoch in dem Rahmen 4.800 bis 5.800 Euro.

Die Größe der Anlagen lag zwischen 1 und 320 kWp. Jedoch waren nur zwei größere Anlagen (180 und 320 kWp) dabei. Die durchschnittliche Anlagengröße betrug 21,65 kWp. Rechnet man die beiden Großanlagen heraus, liegt die durchschnittliche Anlagengröße bei 13,5 kWp, so die DGS.
Wer sich für die komplette Grafik zur Umfrage der DGS interessiert, kann sie sich unter http://www.solid.de/daten/DGS-Umfrage.pdf herunterladen.

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS)

  

Vorheriger Artikel:
Rechenkünstler, Profi-Hinhalter und andere Trittbrettfahrer
Nächster Artikel:
Sicherheitsüberprüfung von BP Solar Modulen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 12.12.2019 00:28
                                                                 News_V2