Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
03.10.2007

China: Starke Ausweitung der Aktivitäten in Forschung und Entwicklung

Nach mehr als zwei Jahrzehnten grundlegender Systemreformen in Forschung und Entwicklung (FuE) hat China seine Innovationsfähigkeit stark erhöht. Nach absoluten Zahlen rangiert das Land inzwischen bezüglich der FuE-Aufwendungen mit über 136 Milliarden US-Dollar (2006) und des FuE-Personals mit mehr als einer Million Menschen (2005) in der Spitzengruppe der FuE-Nationen. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Allerdings weise China immer noch bei der Grundlagenforschung sowie bei Erfindungen und grundlegenden technologischen Neuerungen ausgeprägte Defizite auf.

Die chinesische Regierung ist bestrebt, das Land von einem reinen Produktionsstandort zu einem der führenden Innovationsstandorte zu entwickeln. So nehmen die führende Rolle bei Forschung und Entwicklung heute nicht mehr staatliche Organisationen, sondern Unternehmen ein, so das DIW. Zudem sei ein Markt für Hochtechnologiegüter entstanden, und die Kooperation zwischen Wissenschaft und Unternehmen wurde ausgebaut. Die wachsende Zahl hochqualifizierter Fachkräfte trage, zusammen mit der Größe des chinesischen Absatzmarktes, wesentlich zur Anziehungskraft des Landes für ausländisches Kapital bei.

Neben dem Niveau der FuE-Aktivitäten, „das bei weitem noch nicht der Größe des Landes entspricht“, so das Wirtschaftsinstitut, weise China bei Erfindungen und grundlegenden technologischen Neuerungen noch große Defizite auf. Ob das Land sein selbst gestecktes Ziel erreicht, sich in den nächsten fünfzehn Jahren von einer ressourcenabhängigen zu einer innovationsgetriebenen Wirtschaft zu wandeln, werde davon abhängen, ob es gelingt, ein leistungsfähiges nationales Innovationssystem aufzubauen. Voraussetzung hierfür ist nach Ansicht des DIW die Schaffung besserer Rahmenbedingungen für die Grundlagen- und die angewandte Forschung.

Besondere Bedeutung für die chinesische Volkswirtschaft hat laut DIW dabei Forschung und Entwicklung für die Landwirtschaft, die Energie- und Wasserversorgung sowie den Umweltschutz. Bezüglich der FuE-Aktivitäten in der Industrie und den produktionsorientierten Dienstleistungen müss der Staat hingegen mehr auf Marktanreize für Innovationen setzen und den Schutz des geistigen Eigentums weiter verbessern.

Darüber hinaus bilde die Kapitalknappheit derzeit noch ein großes Hindernis für die Entwicklung und den Einsatz neuer Technologien in den chinesischen Unternehmen, so das DIW. Deshalb müsse ausländisches Kapital und Risikokapital stärker zur Finanzierung von Innovationen in den Unternehmen genutzt werden.

Quelle: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung DIW Berlin

  

Vorheriger Artikel:
Deutscher Solarpreis 2007 wird verliehen
Nächster Artikel:
aleo solar AG: „ready to go“ für den nordamerikanischen Fotovoltaik-Markt

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 05.12.2020 01:07
                                                                 News_V2