Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
23.06.2008

400 SOLARWATT-Module für Österreichs größtes Bürohaus in Passivbauweise

Die Dresdner SOLARWATT AG hat den Auftrag zur Herstellung von Fotovoltaik Modulen für eines der innovativsten Bauprojekte Österreichs erhalten. Österreichs größtes Bürohaus in Passivbauweise, ENERGYbase, erhält 400 Module mit einer Gesamtleistung von 47,5 kWp. Die Module werden in sechs Reihen auf die abgestufte Glasfassade an der Südseite des Gebäudes montiert. Das obere Drittel der Fotovoltaik Installation wird als Modul-Testfeld angelegt.

Der aus Sonnenenergie erzeugte Strom wird nach Angaben von Solarwatt ein Viertel des Energiebedarfs des Gebäudes decken. Das obere Drittel der Fotovoltaik Installation wird im Auftrag des österreichischen Forschungsinstitutes „arsenal research“ als Modul-Testfeld angelegt, um das Verhalten verschiedener Zelltechnologien unter realen Bedingungen vergleichen zu können.

Zum Einsatz kommen Solarwatt-Module mit monokristallinen, polykristallinen und rückseitenkontaktierten Zellen. Die übrigen zwei Drittel der Anlage verfügen über eine sehr flexible Verschaltung und dienen zur Durchführung von Wechselrichtertests, so Solarwatt.

Dieser Prototyp eines Energiesparbürohauses beherbergt gleichzeitig Wiens erstes Technologie-, Forschungs- und Kompetenzzentrum speziell für Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien. Die ersten Mieter werden Mitte 2008 einziehen.

Quelle: SOLARWATT AG

  

Vorheriger Artikel:
Solarthermie & Co. rechnen sich immer mehr
Nächster Artikel:
WACKER SCHOTT Solar plant Werkserweiterung in Jena

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 18.09.2020 18:10
                                                                 News_V2