Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
08.08.2008

Phoenix Solar AG: Umsatz- und EBIT-Anstieg im zweiten Quartal 2008

Das Fotovoltaik Systemhaus Phoenix Solar AG (Sulzemoos) verzeichnet nach den vorläufigen Zahlen zum 30. Juni 2008 starke Wachstumsraten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Vom 1. April bis zum 30. Juni 2008 erzielt der Phoenix Solar Konzern im In- und Ausland einen deutlichen Anstieg der Gesamtumsatzerlöse um 152 Prozent auf 110,2 Millionen Euro (Q2 2007: 43,8 Millionen Euro). Vor diesem Hintergrund schließt der Vorstand nicht aus, dass die Prognose für das Geschäftsjahr 2008 übertroffen werden kann, heißt es in einer Adhoc-Mitteilung.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöht sich im Vergleich zum zweiten Quartal 2007 von 0,9 Millionen Euro auf 11,2 Millionen Euro, so die Phoenix Solar AG. Die EBIT-Marge (Verhältnis von EBIT zu Umsatz) liegt nach Unternehmensangaben mit 10,2 Prozent auf dem höchsten jemals in einem zweiten Quartal erzielten Niveau (Q2 2007: 2,2 Prozent).

Bezogen auf das erste Halbjahr 2008 steigen die Gesamtumsatzerlöse des Konzerns damit gegenüber dem Vorjahr um 158 Prozent auf 151,8 Millionen Euro (H1 2007: 58,8 Millionen Euro). Der Auslandsanteil am Umsatz liegt nach den ersten sechs Monaten bei fast 51 Prozent (H1 2007: 23 Prozent). Das EBIT springt im ersten Halbjahr auf 11,5 Millionen Euro (H1 2007: -0,52 Millionen Euro). Die EBIT-Marge für das erste Halbjahr liegt bei 7,6 Prozent (H1 2007: -0,9 Prozent).

Der Auftragsbestand von 230 Millionen Euro zum 30. Juni 2008 liegt um 107 Prozent über dem Vorjahresvergleichswert von 111 Millionen Euro. Vor dem Hintergrund des Geschäftsverlaufs im ersten Halbjahr schließt der Vorstand nicht aus, dass die Prognose für das Geschäftsjahr 2008 übertroffen werden kann.

Der Quartalsbericht zum 30. Juni 2008 erscheint am 14. August 2008 und kann auf der Internetseite www.phoenixsolar.de unter der Rubrik Investor Relations, Finanzberichte, herunter geladen werden.

Quelle: Phoenix Solar AG

  

Vorheriger Artikel:
Studie: Heizen mit erneuerbaren Energien ist gefragt
Nächster Artikel:
Fotovoltaik: Anlagenpreise innerhalb von zwei Jahren um 15 Prozent gesunken

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 21.11.2019 23:37
                                                                 News_V2