Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
24.11.2009

Solarthermie-Industrie: Ausbau trotz Krise

Eine weltweite Umfrage im Auftrag der Fachzeitschrift SONNE WIND & WÄRME zeigt: Die Bau- und Wirtschaftskrise macht auch der Solarthermie zu schaffen. Doch die Mehrheit der Unternehmen bleibt optimistisch. In den meisten Ländern rechnen die Kollektorhersteller damit, 2009 mehr zu produzieren als 2008.

Der Einbruch in der Wohnungsbauindustrie in verschiedenen Erdteilen hat auf die Solarwärmebranche durchgeschlagen. Das zeigt eine weltweite Umfrage im Auftrag der Fachzeitschrift SONNE WIND & WÄRME. So rechnet zum Beispiel der größte Flachkollektorhersteller der Welt, Greenonetec, für 2009 mit einer Kollektorproduktion von 0,98 Millionen Quadratmetern – 22 Prozent weniger als im Vorjahr.

Dennoch: Außer für Deutschland und die USA rechnen die Kollektorhersteller im Schnitt in allen Ländern damit, dass sie im Laufe des Jahres 2009 mehr Kollektoren produziert haben werden als im Vorjahr. Die Dynamik des Ausbaus hat allerdings abgenommen: Im Vorjahr gaben insgesamt 28 Unternehmen an, im laufenden Jahr neue Fertigungsstätten für Kollektoren zu errichten oder errichtet zu haben – in diesem Jahr waren es nur noch sechs.

Vier davon sind große europäische Heizungsunternehmen: Ferroli in Italien, die deutsche Bosch Thermotechnik in Schanghai, die britische Baxi Group in Spanien, die deutsche Vaillant in Frankreich. Ebenfalls neue Fertigungen haben die dänische Velux in Ungarn und die Österreichische Kioto Clear Energy in Mexiko errichtet.

Das Marktforschungsunternehmen solrico, betrieben von Branchenexpertin Bärbel Epp, hat für SONNE WIND & WÄRME Hersteller von Flach- und Vakuumröhrenkollektoren befragt: nach ihrer Produktion im Vorjahr und nach den Erwartungen für dieses Jahr ebenso wie nach dem Ausbau der Produktionskapazitäten. Hersteller aus 40 Ländern haben sich an der Umfrage beteiligt, darunter jeweils die Marktführer und exportorientierten Unternehmen. Für die wichtigsten Herstellerländer (China, Spanien, Türkei, Deutschland/Österreich) lagen die Fragebogen in der Landessprache vor.

Zudem werden alle Daten, unter anderem anhand der Vorjahreswerte, auf ihre Plausibilität geprüft. Das Ergebnis ist laut SONNE WIND & WÄRME die wohl umfangreichste und am besten fundierte weltweite Marktstudie zur Herstellung von Sonnenkollektoren, die derzeit verfügbar ist.

Quelle: SONNE WIND & WÄRME

  

Vorheriger Artikel:
Solartechnik in Thüringen und Sachsen-Anhalt Berlin
Nächster Artikel:
Sechs Laboratorien auf drei Kontinenten mit 170 Expert/innen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 15.11.2019 02:10
                                                                 News_V2