Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
23.01.2012

Griechenland: Conergy bringt weiteren Megawatt-Park ans Netz

Conergy Griechenland hat einen weiteren ein Megawatt starken Photovoltaik Park fertig gestellt und ans griechische Netz angeschlossen. Der Park liegt im Norden des Landes im Industriegebiet der Stadt Volos. „Das Land profitiert von hohen Einstrahlungswerten und der Markt der Erneuerbaren Energien wird auch künftig ein wichtiger Pfeiler der griechischen Wirtschaft sein“, so Conergy Griechenland-Chef Stefanos Melissopoulos.

Conergy baue damit sein Griechenlandgeschäft auch im neuen Jahr weiter aus, ungeachtet der anhaltenden Finanzkrise des hellenischen Staates, heißt es in einer Pressemitteilung.  Conergy Griechenland-Chef Stefanos Melissopoulos: „Der griechische Markt ist und bleibt deshalb auch künftig ein wichtiger Auslandsmarkt für Conergy. Wir sehen hier großes Potenzial – unabhängig von der derzeit schwierigen Finanzlage des Landes.“

Conergy ist Unternehmensangaben zufolge bereits seit 2004 im hellenischen Markt aktiv und seit jeher einer der Marktführer. „Unsere starke Marktposition wollen wir auch künftig stärken und weiter ausbauen. Und mit unserem neuen Solarstrompark unterstreichen wir einmal mehr unsere führende Rolle sowie unser Engagement im Land“, so Melissopoulos weiter.

In diesem neuen Photovoltaik Park produzieren künftig mehr als 4.000 Conergy PowerPlus Module Strom aus der griechischen Sonne Die rund 1.400 Megawatt-Stunden sauberen Strom pro Jahr speisen zwei Zentralwechselrichterstationen ins griechische Netz ein. Dabei vermeidet der Park, der sich über rund 20.000 Quadratmeter Fläche erstreckt, jährlich über 1.200 Tonnen schädlicher CO2-Emissionen.

Peter Keil, Rechtsvertreter des Investors Leventeris Energiaki sagt: „Wir freuen uns sehr, mit Conergy ein führendes Photovoltaik Unternehmen als Partner zu haben. Mit Conergys Produktqualität und technische Expertise sind wir auf der sicheren Seite und haben garantiert ein sicheres Investment. Mit unserem neuen Solarpark investieren wir zu Krisenzeiten in unserem Land – das ist von elementarer Wichtigkeit für die nationale Wirtschaft und die ökologische Entwicklung des Landes.“

Quelle: Conergy AG

  

Vorheriger Artikel:
Leutkirch: Spitzenplatz für einen Photovoltaik-Park
Nächster Artikel:
Solarhelm liefert Strom auf der Skipiste

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 06.12.2019 03:02
                                                                 News_V2