Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
12.03.2013

Conergy baut weiteres Photovoltaik-Projekt in Griechenland

Conergy baut in Griechenland ein weiteres 500 Kilowatt starkes Photovoltaik Kraftwerk in Molai in der griechischen Provinz Lakonien, nur wenige Kilometer südlich der berühmten antiken Stadt Sparta auf der Halbinsel Peloponnes. Seit Jahresbeginn ist dies bereits die fünfte Conergy Anlage auf der hellenischen Halbinsel.

Conergy agiert dabei als Generalunternehmer für das 20.000 Quadratmeter große schlüsselfertige Kraftwerk im Auftrag eines lokalen Privatinvestors. Der Systemanbieter zeichnet dabei sowohl für die Anlagenplanung und -auslegung verantwortlich als auch für die Komponentenlieferung und den Bau, teilt er in einer Pressemeldung mit.

Über 2.000 Conergy PowerPlus Module auf Conergy SolarLinea Gestellen produzieren künftig 659.000 Kilowattstunden saubere Energie pro Jahr, die 30 Conergy IPG 15T Wechselrichter in das lokale Stromnetz einspeisen. Damit erzeugt der Park genug Energie um rund 187 Haushalte mit Strom zu versorgen – das entspricht etwa einem Fünftel der Bevölkerung in der Gemeinde Molai. Zudem vermeidet der Park rund 336 Tonnen CO2 Emissionen pro Jahr. Das entspricht dem Ausstoß von 11.200 Mittelklassewagen auf der Strecke zwischen Sparta und dem etwa 170 Kilometer entfernten Olympia, dem Austragungsort der ersten olympischen Spiele.

„Solarstromanlage Nummer fünf im neuen Jahr – das ist ein toller Erfolg für uns hier in Griechenland, insbesondere angesichts der wirtschaftlichen Lage im Land“, sagte Conergy Griechenland-Chef Dr. Stefanos Melissopoulos. Die Solarkraftwerkbesitzerin Isabella Gillmartin ist von ihrer Investition überzeugt: „Griechenland ist von der Sonne verwöhnt – da liegt eine Investition in Solar nahe. Bei der Suche nach Partnern setzen wir immer auf Qualität – deshalb liegt Conergy hier ebenso nahe. Die Experten haben langjährige Erfahrung, das gibt uns ein sicheres Gefühl.“ 

Quelle: Conergy AG


  

Vorheriger Artikel:
GfK-Studie: Absage an Greenwashing
Nächster Artikel:
Centrosolar bietet neues Speichersystem für Solarstrom an

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 09.12.2019 20:33
                                                                 News_V2