Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
31.01.2012

BBU: „Stopp der Zerstörung des Erfolgsmodells EEG“

„Stopp der Zerstörung des einzigartigen umweltpolitischen Erfolgsmodells EEG Stopp der Reduktion der Einspeisevergütungen!“ heißt es in einem Offenen Brief des Bundesverbands Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) an Umweltminister Norbert Röttgen. Der BBU fordert darin, endlich auch von Seiten der Bundesregierung - speziell des Umwelt- und Wirtschaftsministeriums - sinnvolle, d.h. nachhaltige und weitreichende Schritte für eine konsequente Energiewende zu unternehmen.

Aus der Sicht des BBU fordert dazu das geschäftsführende Vorstandsmitglied Prof. Dr. Jürgen Rochlitz die unverzügliche Einstellung sämtlicher Maßnahmen (Deckelung der Einspeisevergütung „atmender Deckel“, deren weitere ständige Reduktion) zum Zerstören des weltweit einzigartigen, umweltpolitischen Erfolgsmodells, des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG).

 „Das bisherige Ergebnis haben Sie im Osten Deutschlands direkt vor Augen: den Niedergang einer blühenden Industriebranche, der Solarindustrie“ so Rochlitz wörtlich.

Für den von Röttgen vorgelegten sogenannten Masterplan der Energiewende gehören schließlich noch folgende wesentliche Punkte, die schnellstens einer Korrektur bedürfen, was der BBU ausdrücklich von Minister Röttgen fordert:

• Die Bevorzugung von ausgedehnten, großen Offshore-Windparks mit einem 5 Milliarden Euro Finanzierungspaket begünstigt die einschlägigen Großkonzerne und benachteiligt die landesweit und damit dezentral mögliche Windkraftanlagen im Land.

• Die Bevorzugung konventioneller Stromnetztechniken blendet die Möglichkeiten aus, Regenerativ Strom alternativ zu verteilen. So wird die Erzeugung von Wasserstoff aus Regenerativ Strom als nur langfristig nutzbar eingeschätzt, obwohl gerade die ersten Pilotanlagen angefahren wurden und es nahe läge, kurzfristig die nächsten Demonstrationsanlagen zu starten und zu fördern. Schneller als vom Minister Röttgen gedacht, könnte dann das gesamte Gasverteilungsnetz als Speicher und als Netz zur Verfügung stehen.

• Auch die Möglichkeit, Regenerativ Strom über die Trassen des Bahnstroms zu verteilen und parallel dazu – schon lange überfällige – Elektrifizierungsmaßnahmen an Bahnstrecken oder gar Reaktivierung von Bahnstrecken mit Stromtrassen vorzunehmen, sollte unmittelbar angegangen werden.

• Schließlich fehlen dem Masterplan die notwendigen Marktanreiz- und Erschließungsprogramme für hunderttausende kleiner Blockheizkraftwerke, deren „Schwarmflexibilität“ als virtuelle größere Kraftwerke das im Masterplan geforderte intelligente Netz erst richtig zur Entfaltung bringt.

• Letztendlich bevorzugt das EEG 2012 Biogas-Großanlagen, die den die Biodiversität zerstörenden weiträumigen Maisanbau nach sich ziehen und die überhaupt nicht einem bäuerlichen Betrieb mit seiner möglichen Kreislaufwirtschaft angepasst sind.

Prof. Dr. Jürgen Rochlitz, Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)


  

Vorheriger Artikel:
Deutsche Klimafinanzierung im Dauertest - Neue Website online
Nächster Artikel:
Conergy und Soligest errichten 6 MW-Photovoltaik-Anlagen auf Lagerhallen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 28.02.2020 07:47
                                                                 News_V2