Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
11.07.2012

Deutschland - Solarland

Nach der Zitterpartie um die Photovoltaik Förderung ist nun wieder Einigkeit erreicht. Die Förderung wird zwar gekürzt, für die Betreiberinnen und Betreiber kleinerer Anlagen aber nicht so stark wie ursprünglich geplant. Die Solarenergie bleibt so eine der wichtigen Stützen der Energiewende. Die 13. Internationale Energiemesse RENEXPO® vom 27 bis 30. September 2012 treibt als geschätzte und etablierte Informations- und Kontaktplattform die Energiewende voran.

Erwartet werden 350 Aussteller, 16.000 Besucherinnen und Besucher und 1.500 Kongressteilnehmer/innen zur RENEXPO® in Augsburg. Sie bietet dem Solar-Markt als Branchen-Treffpunkt optimale Möglichkeiten.

Photovoltaik, Solarthermie und solarem Kühlen - den drei Grundpfeilern der Sonnenenergie - sowie ihren Kombinationsmöglichkeiten, beispielsweise mit Wärmepumpen oder alternativer Mobilität, bietet der deutsche Markt nun wieder recht stabile Rahmenbedingungen. Deutschland ist weiterhin weltweit der wichtigste Markt für die Solarbranche. Entgegen den ursprünglichen Pläne der Bundesregierung kann die Photovoltaik nun Dank Solar-Kompromiss doch weiter ausgebaut und bis auf 52 Gigawatt beinahe verdoppelt werden. Zumindest bei mittelgroßen Dachanlagen von 10 bis 40 Kilowatt sind die Einschnitte nicht so stark, wie ursprünglich vorgesehen. 

Vor allem wegen der Konkurrenz aus China kamen in den letzten Monaten eine Reihe deutscher Firmen in große Schwierigkeiten. Die Angst vor zu harten Einschnitten bei der Photovoltaik Förderung war groß. Die jetzige Situation gibt Anlass zur Hoffnung, dass Solarstrom in Deutschland in den nächsten Jahren zu wirklich wettbewerbsfähigen Preisen produziert werden kann. Um dieses Ziel schnellstmöglich zu erreichen, bietet die RENEXPO® als Branchen-Treffpunkt für die Solarenergie den optimalen Rahmen und vermittelt einen Überblick über künftige Schwerpunkte und verschiedenste Lösungswege für neue Herausforderungen des Marktes.

Photovoltaik und Solarthermie sowohl zur Singlenutzung für die Erzeugung von Strom oder Wärme, als auch im System mit anderen Energieträgern, sind bei der 13. RENEXPO® in Augsburg traditionell stark vertreten. Fachbesucher/innen und Endverbraucher/innen erhalten hier alle wichtigen Informationen rund um das Thema Solar. Im Bereich Photovoltaik werden Lösungen im Kleinst-Bereich für das einzelne Dach bis hin zu Groß-Anlagen präsentiert. Moderne Heizanlagen, die Solarthermie nutzen, bleiben weiterhin ein effizienter Bausteine für die Energiewende vor Ort. Die RENEXPO® präsentiert hier eine Vielzahl an Produkten und Dienstleistungen.

Der RENEXPO® Kongress bietet der Fachwelt an drei Tagen eine einzigartige Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch. Das Thema Solarenergie wird parallel zur Messe in den Kongressen fachlich vertieft und weiterentwickelt. So informiert das „PV-Vertriebsseminar: Effizient Werben - Verkaufen mit Erfolg“ am Freitag, 28.09.2012 über die derzeitigen Herausforderungen des Photovoltaik Marktes und bietet Handwerk und Handel effiziente Lösungsansätze, um Kund/innen besser zu verstehen und kundenorientiert zu argumentieren. 

Mit den Speichermöglichkeiten für regenerativ erzeugten Strom - zum Beispiel aus Photovoltaik - setzt sich die Fachtagung „Zukunftsmarkt Stromspeicherung“ am Donnerstag, 27.09.2012 auseinander. Auch die Fachforen informieren umfassend zum Thema Solarenergie Am Solartag am Samstag, 29.09.2012 präsentieren Aussteller der RENEXPO® in kostenfreien Vorträgen aktuelle Technologien, Produkte und Dienstleistungen der Photovoltaik Solarthermie und Speicherung. 

Das 3. Landwirtschaftsforum informiert ebenfalls am 29.09.2012 die Messebesucher/innen, darunter mehrere tausend Landwirt/innen, zur Energieeffizienz und -erzeugung in der Landwirtschaft. Abgedeckt werden die Themenschwerpunkte Wind- und Sonnenenergie Energiepflanzen, Wind- und Sonnenenergie sowie Energieverteilung.

Die Energiewende ist ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung. Die internationale Energiemesse RENEXPO® informiert in Fachausstellung, Kongress und fachlichem Rahmenprogramm über die Themenbereiche regenerative Erzeugung, intelligente Verteilung und effiziente Verwendung von Energie. Diesjährige Schwerpunkte sind die Holzenergie, Kraft-Wärme-Kopplung Solarenergie Wärmepumpen, Windenergie, Stromspeicherung, Zukunftsfähige Gebäude, Ressourceneffizienz sowie Akzeptanz der Energiewende.

Informationen rund um die Messe gibt es unter www.renexpo.de

Quelle: REECO GmbH


  

Vorheriger Artikel:
IBC SOLAR AG liefert ersten Stromspeicher für Stadtwerke
Nächster Artikel:
Talesun und actensys vereinbaren Lieferabkommen über 3,3 MW

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 18.07.2019 20:10
                                                                 News_V2