Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
18.04.2013

aleo solar AG schließt Q1 2013 mit EBIT von –16,3 Millionen Euro

Die aleo solar AG (Oldenburg/Prenzlau) wird das erste Quartal 2013 nach vorläufigen Berechnungen mit einem EBIT in Höhe von –16,3 Millionen Euro abschließen (Vorjahresquartal: –8,2 Millionen Euro). Der Umsatz wird voraussichtlich 31,1 Millionen Euro (Vorjahresquartal: 74,6 Millionen Euro) betragen. Der Rückgang bei Umsatz und Marge spiegele die gegenwärtige Situation auf den Photovoltaik Märkten, sagt York zu Putlitz, Vorstandsvorsitzender der aleo solar AG.

„Binnen Jahresfrist sanken die Verkaufspreise um rund ein Viertel. Zugleich ging die Nachfrage in wichtigen europäischen Märkten stark zurück. Während etwa in Deutschland im ersten Quartal 2012 noch 1.969 Megawatt Solarleistung ans Netz gingen, waren es in den ersten drei Monaten 2013 nur 776 Megawatt“, so York zu Putlitz, Vorstandsvorsitzender der aleo solar AG. Der starke Zubau im Vorjahr sei vor allem ein Ergebnis der politischen Debatte um das Erneuerbare Energien Gesetz. 

Als positiv wertet York zu Putlitz, dass der Marktanteil von aleo solar in Deutschland von 1,37 Prozent im ersten Quartal 2013 leicht auf 1,6 Prozent gesteigert werden konnte. Im März 2013 stieg der Marktanteil der aleo solar AG gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,46 Prozent. „Unsere Kunden bleiben uns treu und setzen weiterhin auf aleo Qualität“, betont zu Putlitz. „In dem wieder kleinteiliger werdenden Photovoltaik Geschäft sind unsere Leistungen als Berater und Systemanbieter zunehmend gefragt.“ In Deutschland gehe der Trend weg von Großanlagen: Rund 68 Prozent der im ersten Quartal neu installierten Anlagen entfalle auf das Leistungssegment zwischen 5 und 40 Kilowatt. Diese Aufdach-Anlagen seien das Kerngeschäft der autorisierten aleo Fachhändler und Installateure, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung. 

Der Zwischenbericht für das erste Quartal 2013 mit den endgültigen Zahlen soll voraussichtlich am 14. Mai 2013 veröffentlicht werden. 

Quelle: aleo solar AG

Alle Angaben ohne Gewähr




  

Vorheriger Artikel:
27 Jahre Tschernobyl: Sonntag Demonstrationen
Nächster Artikel:
Deutschland will Bergung von Atommüll aus dem Ärmelkanal prüfen lassen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 23.11.2020 19:59
                                                                 News_V2