Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
28.05.2013

Solarthermie in Büro- und Verwaltungsgebäuden nutzen

Viele modernen Büro- und Verwaltungsgebäude ziehen mit ihren großen Fassaden- und Glasflächen die Blicke der Passanten förmlich auf sich. Um diese Flächen künftig auch für die Wärme- und Tageslichtversorgung zu nutzen, haben Forscher ein neues Fassadensystem entwickelt, in das sehr leistungsfähige Vakuumröhrenkollektoren integriert sind. Das BINE-Projektinfo „Fassadenkollektoren mit Durchblick“ (07/2013) stellt das Forschungsprojekt und eine erste Pilotanlage vor.

Das neue Fassadensystem erfüllt drei Funktionen: Über die Kollektoren trägt es zur Wärmeversorgung des Gebäudes bei. Diese Wärme kann zur Warmwasserversorgung, Heizungsunterstützung und auch zur thermischen Kühlung eingesetzt werden. Das System ist so konstruiert, dass die Räume semitransparent mit Tageslicht ausgeleuchtet werden. Weiterhin tragen die neuen Fassadenelemente auch zum Sonnenschutz in den Innenräumen bei. Das kann den Kühlbedarf eines Gebäudes um bis zu 90 Prozent senken.

Das Institut für Baukonstruktion an der Universität Stuttgart hat in Zusammenarbeit mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie das neue Fassadensystem entwickelt. Die Pilotanlage wurde bei der Firma Ritter XL Solar in Langensteinbach bei Karlsbad installiert. Die ersten technischen Ergebnisse und die Rückmeldung der in den Räumen tätigen Mitarbeiter sind sehr vielversprechend. Das neue System wurde mit mehreren Preisen für Technik und Design ausgezeichnet.

Quelle: BINE Informationsdienst FIZ

  

Vorheriger Artikel:
Der Energiewende fehlt der „Masterplan“
Nächster Artikel:
Supermarkt der Zukunft spart Energie

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 22.09.2020 18:56
                                                                 News_V2