Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
15.07.2013

Neue Zusatzqualifikation zum Ressourceneffizienzmanager

Studierende im Masterstudiengang „Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement“ der HWR Berlin können künftig eine Zusatzqualifikation erwerben. Mit Studienbeginn 2013 wird der Lehrgang „Qualifizierung Ressourceneffizienzmanager“ in Form eines Wahlpflichtfachs durchgeführt. Er wurde vom VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) konzipiert, dessen Experten auf dem Gebiet Ressourceneffizienz langjährige Erfahrung vorweisen können

„Mit dieser Kooperation erweitert der Studiengang seine Praxisbezogenheit und bietet den Studierenden eine hervorragende Möglichkeit, sich auf der einen Seite breit und auf der anderen Seite sehr spezifisch im Fächerkanon von Nachhaltigkeit und Qualitätsmanagement Kompetenzen anzueignen“, erläutert Prof. Anja Grothe, Studiengangsleiterin des Masterprogramms.

Im Lehrgang erwerben die Studierenden grundlegendes Wissen zum effizienten Einsatz von Ressourcen und werden befähigt, Effizienzprojekte selbst durchzuführen. Darüber hinaus werden in den Kursen konkrete Praxisbeispiele behandelt. Betriebsexkursionen am Ende des Kurses bieten den Studierenden schließlich die Möglichkeit, das Erlernte anzuwenden und zu reflektieren. Der Lehrgang ist vollständig in den Masterstudienplan integriert. Nach erfolgreicher Absolvierung erhalten die Studierenden eine Teilnahmebestätigung des VDI ZRE.

„Die HWR Berlin ist die erste Hochschule, mit der das VDI ZRE eine Kooperation eingeht“, sagt Sascha Hermann, Geschäftsführer des VDI Zentrums Ressourceneffizienz. „Es ist uns wichtig, dass die Studierenden sich bereits in ihrer Ausbildung mit Ressourceneffizienz auseinander setzen, damit sie später in ihrem Berufsleben erfolgreich Effizienzmaßnahmen anregen oder selbst umsetzen können.“ 

Mehr Informationen gibt es hier.

Quelle: Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

  

Vorheriger Artikel:
EU-Kommission eröffnet zwei Konsultationen zur Umweltpolitik
Nächster Artikel:
Risikoarme und umweltfreundliche Energiespeicher entwickeln

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 16.12.2019 01:52
                                                                 News_V2