Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
19.08.2013

Bürgerenergieanlagen – Praxisbeispiele für neue Betätigungsfelder

Die ersten Projekte vieler Bürgerenergieanlagen waren Photovoltaik oder Windenergieanlagen, deren Stromerzeugung über das EEG vergütet wurde. Inzwischen beschäftigen sich Bürgergruppen zunehmend mit weiteren Geschäftsmodellen wie Strom Direktvermarktung oder Wärmeversorgung. In der Veranstaltung „Bürgerenergieanlagen – Praxisbeispiele für neue Betätigungsfelder“ werden die verschiedenen Möglichkeiten in Fachvorträgen beleuchtet und der „Bioenergiepark“ der Klimakommune Saerbeck vorgestellt, in dem ein Nutzungsmix aus unterschiedlichen dezentralen Energieerzeugungsanlagen umgesetzt wurde.

Bürgerenergieanlagen – also Projekte der Erneuerbaren Energien, die von Bürgerinnen und Bürgern gemeinschaftlich organisiert oder finanziert werden – haben in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erfahren. Häufig handelte es sich bei diesen Projekten um Photovoltaik oder Windenergieanlagen, deren Stromerzeugung über das EEG vergütet wurde. Zunehmend beschäftigen sich Bürgergruppen mit neuen Geschäftsmodellen wie der Strom Direktvermarktung oder der Wärmeversorgung über Nahwärmenetze.

Im Rahmen der Saerbecker Klimaschutztage findet am 10. September 2013 die Veranstaltung „Bürgerenergieanlagen – Praxisbeispiele für neue Betätigungsfelder“ im Bürgerhaus in Saerbeck von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Die EnergieAgentur.NRW als Veranstalter bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Interessierten aus Politik und Wirtschaft an, die Möglichkeiten neuer Geschäftsmodelle in Fachvorträgen ganzheitlich zu betrachten und zu diskutieren. Auch der so genannte „Bioenergiepark“ der Klimakommune Saerbeck, in dem ein Nutzungsmix aus unterschiedlichen dezentralen Energieerzeugungsanlagen umgesetzt wurde, soll dabei vorgestellt werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Mehr Informationen unter www.energieagentur.nrw.de/buergerenergieanlagen-praxisbeispiele-fuer-neue-betaetigungsfelder-22205.asp

Quelle: EnergieAgentur.NRW

  

Vorheriger Artikel:
CDAK: Kosten für Atomstrom schöngerechnet?
Nächster Artikel:
Naturstrom AG testet E-Car-Sharing mit Ökostrom

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 18.07.2019 15:35
                                                                 News_V2