Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
29.10.2007

Größte öffentliche Fotovoltaik-Anlage in Baden-Württemberg eingeweiht

Auf einer Mülldeponie in Meßkirch (Kreis Sigmaringen) ist am Samstag die größte öffentliche Fotovoltaik Anlage in Baden-Württemberg eingeweiht worden. Die Anlage zur Erzeugung von Strom aus Sonnenenergie soll zukünftig auf insgesamt 8.000 Quadratmetern Kollektorfläche eine Jahresleistung von 1 Megawatt Strom erzeugen. Insgesamt 4,4 Millionen Euro wurden in den Bau auf einem 2,3 Hektar großen Teil der Deponie Ringgenbach, der nicht mehr für das Abladen von Müll benutzt wird, investiert.

Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) hält das Konzept für beispielhaft: „Die Errichtung der Anlage ist ein zukunftsweisendes Vorzeigeprojekt mit einer überregionalen Ausstrahlung.“ Die Stromgewinnung aus Sonnenenergie trage zum Klimaschutz bei und verringere die Abhängigkeit von Energieimporten.

Gönner sieht einen weiteren positiven Aspekt darin, dass für die Solaranlage keine natürliche Fläche in Anspruch genommen werden müsse. „Das Mülldeponiegelände ist ohnehin versiegelt und eignet sich deshalb besonders für eine Fotovoltaik Anlage

Landrat Dirk Gaerte sieht den Kreis Sigmaringen in der Diskussion über den Klimaschutz ganz vorn. „Wir setzen ein Zeichen über die Region hinaus. Der Landkreis Sigmaringen ist damit Vorreiter für hoffentlich viele Nachahmer.“

Baden-Württemberg liegt im bundesweiten Vergleich dem Umweltministerium zufolge bei der Nutzung der Sonnenenergie nach Bayern auf Rang zwei. Der Anteil des im Land aus Sonnenenergie gewonnenen Stroms betrug 2006 aber nur 0,6 Prozent der gesamten Stromerzeugung.

Quelle: Umweltministerium Baden-Württemberg

  

Vorheriger Artikel:
Was hat meine Fotovoltaik-Anlage mit meiner Wärmepumpe zu tun?
Nächster Artikel:
Fotovoltaik: Grundsteinlegung für WACKER SCHOTT Solar GmbH in Jena

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 18.11.2019 03:15
                                                                 News_V2