Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
23.08.2006

Reinecke + Pohl Sun Energy realisiert 1,2 Mio. kWh-Fotovoltaikanlage aus Dünnschicht-Modulen

Eine der weltweit größten Fotovoltaik Aufdachanlagen aus Dünnschicht-Modulen hat jetzt die Entsorgungs-Gesellschaft Westmünsterland (EGW). Vergangene Woche wurde sie in Gescher (Kreis Borken) offiziell eingeweiht. Geplant und gebaut wurde die Anlage von der Nastro-Umwelttechnik GmbH, einer Tochter der Reinecke + Pohl Sun Energy AG.

23.430 Module auf einer Gesamtfläche von rund 17.000 Quadratmetern sollen zukünftig 1,2 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr erzeugen. Insgesamt wurden in die neue Anlage 5,6 Millionen Euro investiert. Für Dünnschichtmodule habe man sich entschieden, weil diese sich besonders für den Einsatz in größeren Projekten eigneten. Sie weisen auch bei diffuser Sonneneinstrahlung einen relativ hohen Wirkungsgrad auf, sind in der Anschaffung kostengünstiger und können somit langfristig eine höhere Rendite erzielen, teilte Reinecke + Pohl mit.

Erst Anfang August hatte die Reinecke + Pohl Sun Energy ihre Strategie bekräftigt, einer der führenden Fotovoltaik Systemintegratoren im Bereich Dünnschicht werden zu wollen. Dazu hatte das Unternehmen einen entsprechenden Rahmenvertrag mit der First Solar (Mainz/Frankfurt-Oder) abgeschlossen. Von 2007 bis 2012 wird die Reinecke + Pohl Sun Energy 140 Megawatt Dünnschicht-Module von First Solar beziehen.

Der Reinecke + Pohl Sun Energy-Konzern ist nach eigenen Angaben einer der führenden herstellerunabhängigen Systemintegratoren im Fotovoltaik Bereich. Die operativen Töchter der Holding-Gesellschaft - die Nastro-Umwelttechnik GmbH und die Maass Regenerative Energien GmbH - planen und erstellen schlüsselfertige Fotovoltaik Anlagen für institutionelle und private Investoren im In- und Ausland. Die Reinecke + Pohl Sun Energy AG wurde 2005 gegründet und ist im Prime Standard an der Frankfurter Börse notiert.

Quelle: Reinecke + Pohl Sun Energy, IWR

  

Vorheriger Artikel:
USA: Auf dem Weg zur Sonne?
Nächster Artikel:
Strategien gegen steigende Strompreise

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 08.12.2019 04:59
                                                                 News_V2