Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
21.04.2006

Mehr Erneuerbare für die Heizung

Lediglich acht Prozent der neuen Heizungsanlagen in Deutschland nutzten im Jahr 2005 erneuerbare Energien aus Sonnenwärme, Erdwärme oder Holzpellets. Dies wollen die im Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) organisierten Unternehmen ändern. Sie wollen dafür sorgen, dass sich dieser Anteil bis 2015 auf 80 Prozent erhöht. Damit soll die Abhängigkeit Deutschlands von Energieimporten gesenkt werden.

Gut ein Drittel der in Deutschland eingesetzten Energie entfällt auf den Gebäudebereich. Laut Grünbuch der EU können in Gebäuden nach BDH-Angaben rund 50 Prozent der Energie für Heizung und Warmwasserbereitung eingespart werden. Bei den derzeitigen Energiepreisen lägen die damit wirtschaftlich erschließbaren Potenziale bei rund 30 Prozent, so der BDH. Besonders in bestehenden Gebäuden ist nach Erhebungen des BDH oftmals veraltete Heiztechnik zu finden. 

Die im Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) organisierten Unternehmen wollen den Anteil an erneuerbaren Energien für Heizzwecke bis 2015 auf 80 Prozent erhöhen. Damit soll es 2015 in Deutschland über 600.000 neue Anlagen geben, die mit erneuerbaren Energien arbeiten. Der BDH engagiert sich außerdem für eine verstärkte Nutzung von Bioölen und Biogas.

Verbesserte Energieeffizienz und der intensivere Einsatz erneuerbarer Energien sind nach Auffassung des BDH die geeigneten Instrumente, um die Abhängigkeit Deutschlands von Energieimporten zu senken. Außerdem will der BDH die internationale Wettbewerbsposition der Heizungsindustrie ausbauen. 

Quelle: IWR Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

  

Vorheriger Artikel:
Gasprom droht Europa
Nächster Artikel:
„Gut“ für Energieberatung der Verbraucherzentralen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 16.04.2021 14:03
                                                                 News_V2