Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
23.06.2012

Drei Ideenschmieden aus der Solarbranche ausgezeichnet

Sie erlösten im vergangenen Jahr 8,1 Milliarden Euro Umsatz, investierten 623 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung und werden in den kommenden drei Jahren rund 6.000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen: die innovativsten Mittelständler Deutschlands. Ihnen überreichte Ranga Yogeshwar am 22. Juni in Friedrichshafen das Gütesiegel „Top 100“. Die ACI ecoTec GmbH aus Zimmern ob Rottweil, die REFUsol GmbH aus Metzingen und die Viernauer Rennsteig Werkzeuge GmbH gehören dazu.

Einmal in der Woche treffen sich beim Maschinenbauer ACI ecoTec Vertreterinnen und Vertreter aus den verschiedenen Abteilungen wie Forschung und Entwicklung, Vertrieb oder Technik mit der Geschäftsleitung, um neue Ideen und den Stand laufender Projekte zu besprechen. 10 bis 12 Projekte werden dabei in Kurzpräsentationen vorgestellt. Die regelmäßigen Treffen treiben die Entscheidungsfindung voran. Auch außerhalb dieser formellen Meetings bietet das Ambiente gute Voraussetzungen für einen innovativen Austausch: Kaffee-Ecken, Stehtische, Sitzecken im Foyer und eine eigene Kantine für die gerade mal 71 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wie holen Kunden aus ihren Solarzellen in kürzester Zeit die maximale Leistung heraus? Fragen wie diese beschäftigen REFUsol. Denn die Produkte des Herstellers von Wechselrichtern sind in Photovoltaik Anlagen das zentrale Element zur Energieumwandlung. Sie bestimmen damit ganz wesentlich die Rentabilität einer Anlage Mit ihrem neuesten Produkt haben die 165 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Erwartungen ihrer Kundinnen und Kunden mehr als erfüllt: Der Wechselrichter senkt die Gesamtsystemkosten einer Photovoltaik Anlage und verfügt über einen äußerst hohen Wirkungsgrad von 98,5 Prozent. Das ist ein Beispiel für die Innovationsstärke des Global Players.

„Alle Theorie ist grau. Wir setzen deshalb auf die praktische Erfahrung von Anwendern“, beschreibt der Geschäftsführer Sascha Zmiskol die Innovationsstrategie von Rennsteig. Daher zeigt beispielsweise das Innovationsmarketing des 1990 aus dem VEB Handwerkzeuge hervorgegangenen und seit 1991 zur KNIPEX-WERK C. Gustav Putsch KG aus Wuppertal gehörenden Unternehmens einen starken Praxisbezug. Schließlich sind zahlreiche Rennsteig-Produkte technisch sehr anspruchsvoll, etwa die Spezialwerkzeuge für die Installation von Photovoltaik Anlagen oder für die Verkabelung von Flugzeugen. Deshalb lädt das Unternehmen die Produktmanager von Kunden zu Anwenderschulungen ein. Dabei lernen die Kunden direkt im praktischen Einsatz die Vorzüge neuer Produkte kennen.

Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team von der Wirtschaftsuniversität Wien haben das Innovationsmanagement von 281 mittelständischen Unternehmen geprüft. Die besten von ihnen erhalten das Gütesiegel „Top 100“. compamedia zeichnet in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien insgesamt 116 Unternehmen aus (maximal 100 in jeder der drei Größenklassen). Darunter sind 51 nationale Marktführer und 20 Weltmarktführer. 2011 erwirtschafteten alle Unternehmen zusammen einen Umsatz von rund 8,1 Milliarden Euro.

100 von ihnen erzielten in den vergangenen drei Jahren ein Wachstum, das über dem Branchendurchschnitt lag – und zwar im Schnitt um 20 Prozentpunkte. In Forschung und Entwicklung sowie Innovationsprozesse investierten die Mittelständler 2011 623 Millionen Euro. Die Unternehmen beabsichtigen, in den kommenden drei Jahren knapp 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzustellen, was einem Mitarbeiterplus von 12 Prozent entspräche.

Quelle: compamedia GmbH

  

Vorheriger Artikel:
Sonnenblende 2012 nimmt Erneuerbare Energien in den Fokus
Nächster Artikel:
Stadtwerke als zentrale Akteure der Energiewende

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 13.04.2021 07:02
                                                                 News_V2