Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
19.09.2006

KACO-Wechselrichter: Erweitertete Prüfverfahren garantieren hohe Zuverlässigkeit

Am 15. September hat der Neckarsulmer Wechselrichter Hersteller KACO sein Werk 3 eröffnet. Man verspreche sich von optimierten Betriebsabläufen an den Schnittstellen der Fertigungslinien vor allem mehr Effizienz, erklärt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. In dem neuen Werk werden künftig alle Powador Wechselrichter bis 5,5 kW AC Nennleistung produziert.

„Werk 3 steht für unsere Innovationskraft. Mit ihm vollziehen wir den Einstieg in die industrielle Großserienproduktion“, so KACO-Geschäftsführer Ralf Hofmann. „Ganz bewusst haben wir uns für den Standort Neckarsulm entschieden. Wir wollen unsere Gewinne in der Region reinvestieren, um dort weitere Arbeitsplätze zu schaffen.“ In seiner Eröffnungsrede kritisierte Hofmann die Geiz-ist-geil-Mentalität und forderte einen Bewusstseinswandel in Politik und Gesellschaft. „Beim Einkaufen entscheiden wir mit über den Erhalt sozial abgesicherter Arbeitsplätze. Viel verdienen wollen, aber billig einkaufen, das funktioniert langfristig nicht“, erklärte Hofmann. 

Im neuen Werk 3 haben bei voller Auslastung 80 Mitarbeiter einen Arbeitsplatz. Vorerst hat KACO in dem vollständig vor elektrostatischer Entladung geschützten Werk drei Fertigungs- und Prüflinien mit einem erhöhten Automations- und Prüfgrad realisiert. Die Fläche von 3.000 qm erlaubt die Installation zweier weiterer Linien, so dass auch in Zukunft eine steigende Nachfrage befriedigt werden kann. Das Investitionsvolumen für den Neubau in der Friedrich-Gauss-Straße beträgt fünf Millionen Euro.

Mit der Ausstattung von Werk 3 untermauere KACO seinen Qualitätsanspruch, heißt es weiter. Neue Testverfahren reduzierten die Fehlerquote: Mit dem In-Circuit-Testverfahren überprüft KACO durch aufwändige elektrische Messungen alle Leiterplatten auf Bestückungs-, Einpress- und Lötfehler. Beim Burn-In-Test werden sowohl einzelne Baugruppen als auch die Endgeräte einem Dauer-Belastungstest unterzogen. Der Stresstest der fertigen Geräte wird unter wechselnden klimatischen Bedingungen durchgeführt, so dass auch verdeckte Fehler zum Vorschein kommen, die sonst erst nach der Inbetriebnahme sichtbar würden.

Auch bei der Leiterplattenbeschichtung gehe KACO neue Wege: Im Fluorinated Coating Process, einem Verfahren der englischen Firma Acota, wird eine hauchdünne und extrem stabile Polymerschicht aufgebracht, die die Leiterplatten vor jeglichem Schmutz schützt. Das ist besonders bei Wechselrichtern wichtig, die im Außenbereich jahrelang Wind und Wetter ausgesetzt sind. Anders als beim herkömmlichen Lackauftrag, müssen dabei für Kontakte, Stecker oder Schalter keine Aussparungen freigelassen werden. So sind die Leiterplatten vollständig geschützt. Das vollautomatische Verfahren mit kurzer Trockenzeit bringt zudem Rationalisierungseffekte.

2005 konnte die KACO Gerätetechnik GmbH ihren Absatz von über 17.000 auf rund 30.000 Wechselrichter steigern. Im vergangenen Jahr wurde in Kassel das Forschungs- und Entwicklungszentrum und in Erlebach Werk 2 eröffnet. Werk 1 wurde bereits 2003 in Neckarsulm gebaut.

Quelle: KACO Gerätetechnik GmbH

  

Vorheriger Artikel:
Erste Solar Lakes-Konferenz am Bodensee
Nächster Artikel:
Qualitätssicherung durch neues RAL Gütesiegel Solarenergieanlagen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 07.12.2019 13:52
                                                                 News_V2