Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
17.01.2013

Acht Millionen Franken für Photovoltaik-Anlagen auf Schulhäusern

Luzerner Gemeinden können jetzt einfacher in die eigene Photovoltaik Produktion einsteigen. Die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) stellt ihnen acht Millionen Franken zur Verfügung, um auf Schulhausdächern Solarstrom zu produzieren. Die neuen Photovoltaik Anlagen sollen Strom für rund 800 Haushalte liefern und zugleich den Luzerner Schülerinnen und Schüler die erneuerbaren Energien näherbringen.

Alle Gemeinden im Versorgungsgebiet von CKW können dank der Unterstützung voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei Jahre mindestens eine Solarstromanlage auf einem Schulhausdach erstellen. CKW finanziert dabei bis zu Zweidrittel der Anlage Die Gemeinden sind Bauherr und Betreiber der Anlage und werden auf Wunsch von CKW fachlich begleitet. Das Programm für die Luzerner Gemeinden diene als Alternative zur überlasteten Kostendeckenden Einspeisevergütung des Bundes (KEV), heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Gemeinden erhalten die Erträge aus der Stromproduktion und können damit sowohl die laufenden Betriebskosten decken als auch ihre Solarstromanlage über 25 Jahre amortisieren. CKW vergütet den produzierten Strom mit dem aktuellen Marktpreis, der stündlich an der Strombörse ermittelt wird. Dieser Börsenpreis bildet den realen Wert des Stroms zum Zeitpunkt der Produktion ab.

Mit dem innovativen Programm stärken die Luzerner Gemeinden und CKW gemeinsam die erneuerbaren Energien und bringen diese auch den Schülerinnen und Schülern näher. Dazu werden in den Schulhäusern Monitore installiert, die minutengenau die Produktion der Solarstromanlage und weitere Kennzahlen anzeigen.

Wenn jede Luzerner Gemeinde eine Solarstromanlage mit einer Leistung von 50 Kilowatt installiert, können bereits bis Ende 2014 Anlagen im Gesamtwert von 12 Millionen Franken gebaut werden. Auf einer Dachfläche von rund 40.000 Quadratmetern, was der Fläche von fünf Fußballfeldern entspricht, könnten die Gemeinden Strom für etwa 800 Haushalte produzieren.

Quelle: Centralschweizerische Kraftwerke AG 

 

  

Vorheriger Artikel:
BSW-Solar begrüßt staatliche Förderung von Solarstromspeichern
Nächster Artikel:
Smart Grids: Intelligenz entlastet die Stromnetze

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 10.07.2020 00:57
                                                                 News_V2