Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
08.05.2013

Centrosolar verkauft Solarglas-Geschäft

Die Münchner Centrosolar Group AG hat sich im Rahmen ihres Restrukturierungsprogramms für den Verkauf der Tochtergesellschaft Centrosolar Glas GmbH & Co. KG (Fürth) an Ducatt NV (Lommel, Belgien) entschieden. Der Verkauf sei „ein Meilenstein“ bei der Fokussierung auf das Kerngeschäft mit Photovoltaik Dachsystemen für private und kommerzielle Anwendungen, so das Unternehmen. Durch diese Transaktion reduziere Centrosolar ihre konsolidierten Finanzverbindlichkeiten um ungefähr 14 Millionen Euro, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung.

Die Centrosolar Group AG hat einen Anteilskaufvertrag unterzeichnet, demzufolge 100 Prozent der Anteile der Centrosolar Glas GmbH & Co. KG (Fürth) an Ducatt NV, Lommel, Belgien) verkauft werden. Centrosolar Glas ist Unternehmensangaben zufolge Technologieführer bei Antireflex-Beschichtungen von Solarglas mit maximaler Lichtdurchlässigkeit. Das Unternehmen verkauft seine Glasaktivitäten für einen symbolischen Kaufpreis zuzüglich eines Anteils an zukünftigen Gewinnen und will weiterhin einen bedeutenden Teil des Bedarfs an Solarglas von Centrosolar Glas und Ducatt beziehen.

Durch die Integration von Centrosolars Glasveredelungs-Geschäft in einen fortschrittlichen Glasproduzenten könnten erhebliche zusätzliche Kosten- und Technologie-Verbesserungen implementiert werden, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Centrosolar Glas könne nicht nur von den Synergien mit Ducatts Glasschmelz-Aktivitäten profitieren, sondern auch von Ducatts technologischem Vorsprung im Dünnglasbereich für Solaranwendungen. Dünnglas sei der Schlüssel zu einer neuen Generation von Glas-Glas-Modulen, die eine erheblich längere Lebensdauer als traditionelle Glas-Folien-Module hätten und dabei den Nachteil höheren Gewichts und höherer Kosten dickerer Glas-Glas-Module vermeiden, so das Unternehmen weiter. Centrosolar hat als erster Modulhersteller weltweit im Herbst 2012 mit Dünnglas gefertigte Glas-Glas-Module auf den Markt gebracht.

Quelle: CENTROSOLAR Group AG

  

Vorheriger Artikel:
Erfolgsprojekt Stromsparcheck PLUS geht in die nächste Runde
Nächster Artikel:
Conergy baut zweites Photovoltaik-Kraftwerk in Rumänien

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 28.02.2020 06:54
                                                                 News_V2