Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
08.09.2007

Gleichgültigkeit, Gewohnheit - oder Unwissenheit?

Ob in Bürogebäuden, Krankenhäusern oder in Produktionsbetrieben: Auch durch energiebewusstes Verhalten lassen sich die Energieverbräuche senken – ohne dass die Beschäftigten auf Komfort verzichten müssen. Dennoch ist das Energiesparen durch Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vielerorts immer noch ein „schlafender Riese“. Mit der Frage, welche Rolle der „Faktor Mensch“ bei der Energieverbrauchsreduzierung spielt, wird sich EnergieAgentur.NRW und Technische Akademie Wuppertal im Auftrag des NRW-Wirtschaftsministeriums am 22. November 2007 in Wuppertal beschäftigen.

„Nur wenige Unternehmen und Kommunen führen konsequente und langfristige Initiativen durch, deren Ziel es ist, die Energiekosten durch energiebewusstes Verhalten der Beschäftigten zu reduzieren“, erklärt Prof. Dr. Norbert Hüttenhölscher, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW. Daher veranstalten EnergieAgentur.NRW und Technische Akademie Wuppertal im Auftrag des NRW-Wirtschaftsministeriums am 22.11.2007 in Wuppertal eine Tagung zur Reduzierung der Energieverbräuche durch sensibilisiertes Nutzerverhalten. Den Schwerpunkt dieser Veranstaltung bilden bereits realisierte Projekte und Initiativen, die beispielgebend sein sollen für andere Unternehmen und Kommunen.

Die Gründe für menschliche Einstellungen und Verhaltensweisen sind oft diffiziler als die Logik technischer Mechanismen und Abläufe. Und so sieht man sich im Kontext der Energieverbrauchsreduzierung mit zahlreichen Fragen rund um den „Faktor Mensch“ konfrontiert, welche die erfolgreiche Nutzermotivation erschweren: Warum gehen die Menschen am Arbeitsplatz verschwenderisch mit Energie um? Ist ihnen bewusst, dass sie Energie verschwenden, oder verhalten sie sich unbewusst verschwenderisch? Verhalten sie sich am Arbeitsplatz weniger sparsam als zuhause? Welche Rolle spielen Gleichgültigkeit, Unwissenheit und Gewohnheit bei der alltäglichen Energieverschwendung? Und vor allem: Durch welche Maßnahmen, mit welcher Art der Ansprache und über welche Kommunikationswege und -instrumente können die Beschäftigten erfolgreich dazu motiviert werden, sich am Arbeitsplatz energiebewusster zu verhalten?

Die Tagung versteht sich als „Weckruf für den schlafenden Riesen Nutzermotivation“, sie widmet sich diesen und weiteren Fragen zum „Faktor Mensch“ – einleitend zunächst aus der Perspektive der wissenschaftlichen Umweltpsychologie, im weiteren Verlauf aber vor allem aus dem Blickwinkel der erfahrungsgesättigten Praxis. Den Schwerpunkt der Veranstaltung bilden bereits realisierte Projekte und Initiativen, die beispielgebend sein sollen für andere Unternehmen und Kommunen. Ihr Spektrum umfasst einwöchige Projekte in kleineren Verwaltungen ebenso wie langfristige Kampagnen in großen Unternehmen und Organisationen.

Zwei Workshops mit je drei Impuls-Referaten bieten dem Erfahrungsaustausch zu Hemmnissen und Erfolgsfaktoren ausreichend Raum. Abgerundet wird die von Thomas Heyer vom WDR moderierte Tagung durch eine Podiumsdiskussion, die Wissenschaftler und projektverantwortliche Dienstleister und Arbeitgeber miteinander führen werden: Sie diskutieren die Frage nach den Bedingungen einer dauerhaften Verhaltensänderung innerhalb der Belegschaften.

Die Tagung ist Teil der Initiative „NRW spart Energie“ des NRW-Wirtschaftsministeriums. Das komplette Tagungsprogramm ist im Internet zu finden unter: www.energieagentur.nrw.de.

Quelle: EnergieAgentur.NRW

  

Vorheriger Artikel:
Energie sparen und gewinnen mit „Energy Trophy“
Nächster Artikel:
Conergy erwartet vervierfachten Jahresumsatz in Italien

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 15.11.2019 02:10
                                                                 News_V2