Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
26.01.2007

Spin-Off für Simulations-Software für solarthermische Anlagen

Seit vielen Jahren betreibt das Institut für Solartechnik SPF der Hochschule für Technik in Rapperswil (Schweiz) Forschung und Entwicklung im Bereich thermischer Solaranlagen. Jetzt wurde zur Vermarktung eines der erfolgreichsten Projekte des SPF, der Planungs-Software „Polysun“ zur Simulation und Berechnung von Solaranlagen, das Spin-Off „Vela Solaris“ gegründet. Hauptziel ist die kundenorientierte Weiterentwicklung und der Vertrieb von „Polysun 4.0“ in enger Zusammenarbeit mit der HSR.

Das Institut für Solartechnik SPF der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) betreibt seit langem Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Bereich Simulation von Solaranlagen. Die daraus entstandene Software „Polysun“ wird seit 1993 kommerziell vertrieben. Um zukünftig die mit öffentlichen Mitteln betriebene Forschungstätigkeit am SPF klar vom Vertrieb zu trennen und der Software zum kommerziellen Durchbruch zu verhelfen, entschied sich das SPF zur Gründung von Vela Solaris. Das sehr positive Marktumfeld und die Vorleistungen des SPF erlaubten die Schaffung von hochqualifizierten Arbeitsplätzen und die weitere Entwicklung zum Beispiel von individuellen Firmenversionen, heißt es in einer Pressemitteilung. Zudem sollen Benutzer-Schulungen angeboten werden.

Polysun wurde als professionelle Planungssoftware entwickelt, die die Auslegung thermischer Solaranlagen vereinfachen und durch detaillierte Simulationsresultate eine Kommunikationsbasis für Auftraggeber, Planer und Behörden bilden soll. Die Software berücksichtigt Daten der Gebäudegeometrie und –orientierung, die thermische Masse sowie die Gebäudedämmung. In die Berechnung fließen außerdem die Wetterdaten von über 6.000 Meteo-Standorten ein. Die Nachbildung jeder einzelnen Komponente und der hydraulischen Verschaltung der Anlage diene als Grundlage für gezielte Systemoptimierungen und einen fairen Systemvergleich, so die Gründer.

Das Institut für Solartechnik SPF ist ein anerkanntes Prüfinstitut für eine breite Palette von Qualitäts- und Leistungstests. Mit derzeit 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden in den Bereichen Materialien, Komponenten und Systeme Forschung betrieben und Prüfdienstleistungen angeboten. Die Vela Solaris ist als Aktiengesellschaft organisiert und unabhängig. Geschäftsführer des Spin-Offs ist Andreas Witzig, bisher Projektleiter am SPF.

Für Interessierte steht unter www.polysun.ch eine Demoversion der Software zur Verfügung.

Quelle: HSR Hochschule für Technik Rapperswil

  

Vorheriger Artikel:
Studie: Eindämmung des Klimawandels ist machbar
Nächster Artikel:
Erfolgsgeschichte der Fotovoltaik auf ORF 2

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 04.12.2020 23:40
                                                                 News_V2